Tageschau · 18. April

18. April

Ich traute meinen Augen nicht, als ich in der Tagesschau vom 18.April einen ausführlichen Beitrag über Moskau und Covid-19 sah: Das Virus war jetzt voll ausgebrochen und es hatte viel zu wenig Betten weil in den letzten Jahren 28 Spitäler geschlossen wurden. Als ich Mitte März nach Moskau flog gab es nur ein paar wenige Coronafälle in Russland. Kurz nach meiner Ankunft in Moskau ging ich einmal ganz normal einkaufen und war sogar mit einer Kollegin in einem Restaurant. Die Lage hatte sich unterdessen dramatisch verändert. Ja: Kaum zu glauben, dass ich erst vor ein paar Tagen in einem Moskauer Spital war!

Blog Übersicht

Klicken Sie auf die Themen, über die Sie mehr erfahren möchten

Kommentieren Sie diesen Blog

Your email address will not be published. Required fields are marked *